Über unsProdukteDienstleistungenJobs & KarriereMitteilungenGalerieKontakt

28.10.2009

Tag der offenen Tür 2009

Nachlese


Die aufgehende Sonne zeigte sich am Horizont, als die letzten Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür unserer modernisierten Stallanlage getroffen wurden. Die Spannung und Aufregung, als die ersten Gäste kamen, war groß. Was dann folgte, übertraf all unsere Erwartungen.

Bei guter Laune, Musik, Essen und Trinken informierten sich unsere Landverpächter, Nachbarn, Kollegen, Freunde, Bekannte und Familien über das Leben der Kühe in den Ställen sowie über alte und neue Landtechnik. Unzählige Fragen wurden bei den Stallführungen gestellt und großes Interesse an der landwirtschaftlichen Produktion gezeigt. Die Kinder hüpften unbeschwert auf dem Luftkissen, fuhren mit dem Kremser, durften die Hundevorführungen bestaunen, hoch zu Roß reiten oder malen und basteln.

Ohne die Hilfe vieler fleißiger Hände wäre dieser schöne Tag nicht möglich gewesen und ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die uns dabei geholfen haben.

Die Orte Buchholz und Neuendorf stellten uns Zelt und Sitzgelegenheiten zur Verfügung, Herr Flemming baute ebenfalls ein Zelt auf, und Frau Flemming kümmerte sich um die Kinder, welche auch den ganzen Tag liebevoll von Natascha Peters betreut wurden, die viele Malvorlagen mitbrachte.

Die Vorführungen der Hunde und das Reiten auf den Pferden der Familie Schweter-Rupnow waren der Renner! Zwei Säcke Gips verarbeitete Ramona Schweter zu Figuren zum Bemalen. An der alten Landtechnik des Oldtimerclubs "Die Legende" e.V. erfreuten sich Groß und Klein. Ich kann nur sagen: "Die Legende lebt!"

Großzügig stellte uns die GbR Otto Engel & Söhne die Ackerfläche zum Parken, der Vorführung neuer Landtechnik und für das Schaupflügen zur Verfügung. Herr Jotter fuhr unermüdlich mit Pferden und Kutsche.

Die Molkerei Humana spendierte Milch in Trinkpäckchen und einen 12 kg Käse, den Familie G.Ehm für uns kühl hielt. Frische Eier bot die Fürstenwalder Vieh- und Fleisch GmbH Briesen an.

Ungefähr 40 Kuchen wurden u.a. von Herrn Marquardt zum Kaffee aufgeschnitten, welche nicht nur unsere Kollegen spendierten, sondern auch Familie Hentschel und Familie Lüdtke. Die Spezialitäten am Verkaufsstand von Familie Buggisch und dem Hähnchengrill Flöter gingen ruck-zuck über den Ladentisch. Bier zapften wir vom Wagen der Firma A. Bank.

Herr Mainka sorgte mit seiner Musik für ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein. Von Weitem leuchtete die große Kuh der Gebrüder Conrad und jeder konnte sich an einer Holzkuh im Melken versuchen. Zur Erinnerung hielten Daniela Wolff und Manuela Jung der Firma Damast Design GbR die Ereignisse in Bildern für eine CD fest. Und nicht zuletzt war uns Frau Hildebrand von der Gemeinde Steinhöfel bei Veröffentlichungen behilflich.

Ich bin persönlich sehr stolz auf meine Kollegen und die Hilfe aus den umliegenden Dörfern. Zeigt es doch, daß ein Miteinander große Freunde bringen kann.


Von: Änne Meise

Copyright © Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH Buchholz, 1990–2017 Impressum